Über Mich

Hallo, mein Name ist Christian Noppeney und ich bin dein Tierheilpraktiker im Raum Aachen und Umgebung. Als ich 2008 zu meinen ersten eigenen Hund kam und mit ihm die Hundeschule besuchte war für mich eines klar: Ich wollte irgendwann einmal beruflich mit Tieren arbeiten. Um mir soviel Wissen wie möglich anzueignen, lass ich alles, was ich zu dem Thema Erziehung und Hundeverhalten finden konnte. Doch all die Theorie nützte nichts ohne die Praxis. Also ging ich mit meinen Hund viel dort spazieren, wo viele andere Hunde waren, um die soziale Dynamik der Hunde untereinander zu beobachten. Außerdem machte ich neben dem Schichtdienst ein Praktikum in einer Hundeschule. Doch die Arbeitszeiten und der mangelnde Mut, mit Anfang 20, machten es nicht leicht das Vorhaben umzusetzen. Somit war die Idee gescheitert. Stattdessen setzte ich meine Energie in die Ausbildung meines eigenen Hundes, Mogli. Da ich über den Ersatzdienst seit 2007 beim technischen Hilfswerk war, bot es sich an in die Rettungshundestaffel beizutreten. Dort lernte ich wozu Hunde alles fähig sind. Der Gedanke Menschen helfen zu können und das zusammen mit meinen Hund, beflügelte mich. Mogli und ich arbeiteten hart und als Lohn für unsere Mühen bestanden wir schließlich die Rettungshundeprüfung. Als ich dann Vater geworden bin, musste ich schnell feststellen, dass meine Arbeit im Schichtdienst und ein Familienleben so wie ich mir das vorgestellt hatte, nicht zusammen passen. Allerdings bin ich nicht nur auf den Hund, sondern wenn auch recht spät, auf`s Pferd gekommen.

Seit 2012 besitze ich einen Warmblut Wallach mit den Namen Templer. 2016 habe ich dann an der Kölner Pferde Akademie den Sachkundenachweis für Pferde gemacht. Dort lernte ich dann auch viel über die Fütterung der Pferde und welchen Einfluss diese auf die Gesundheit des Pferdes hat. Das weckte meine Neugier, welche alternativen Möglichkeiten es gibt, Einfluss auf die Gesundheit eines Tieres zu nehmen. Bei der Paracelsus Schule in Aachen wurde ich dann in Form der Ausbildung zum Tierheilpraktiker fündig. Diese schloss ich im November 2018 erfolgreich ab. Seitdem bin ich vom Verband geprüfter Tierheilpraktiker. Während meiner Ausbildung habe ich einen Einblick in die Akupunktur gekriegt, welche mich direkt fasziniert hat. In der traditionellen chinesischen Medizin wird eine Krankheit ganz anders wahrgenommen, als wir es unserer Schulmedizin kennen. Diese Sichtweise machte mich neugierig und ich bildete mich in diese Richtung weiter. Die Erfahrungen die ich sammelte, zeigten mir, wie effektiv diese Behandlung sein kann. Auch der Einsatz von Vitalpilzen, die sogenannte Mykotherapie, wird mit der Akupunktur kombiniert. In meiner Ausbildung zum Tierheilpraktiker habe ich einen Einblick in die Anatomie und Physiologie unserer Haustiere erhalten. Dieses Wissen um diese beiden essenziellen Themen ist für mich die Grundvoraussetzung. Ich hoffe ich habe dein Interesse an meine Arbeit geweckt und habe die Möglichkeit deinen Tier und somit auch dir helfen zu können. Ich freue mich euch kennen zu lernen.

Qualifikationen

Qualifikationen

  • Tierheilpraktiker Ausbildung an der Paracelsus Schule in Aachen
  • Praktikum Kleintierpraxis Vetmedi ( http://www.vetmedi.de )
  • Nach Verband deutscher Tierheilpraktiker geprüft
  • Sachkundenachweis Pferdehaltung (Kölner Pferde Akademie)
  • Basisqualifikation Pferdezucht (Kölner Pferde Akademie)

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Verband deutscher Tierheilpraktiker e.V.
  • Tierheilpraktiker auf ehrenamtlicher Basis bei der GTG Aachen
  • Mai 2018 Beginn der Ausbildung TCVM bei Tier Seminar
  • Oktober 2018 Beginn der Anatomie Ausbildung an ATM
  • November 2018 Kurs ” Einsatz des Impuls – Dioden – Therapie Lasers in der Praxis

Webinare

Webinare

  • Basis Pferdefütterung
  • Stilles Leid – Magengeschwüre beim Pferd
  • Fütterung von Iberischen Pferden
  • Fütterung von leicht Warmblütern und Vollblüter
  • Fütterung von Tinkern, Freibergern Norwegern und Co.
  • Fütterung von tragenden Stuten, Fohlen und Jungpferden

a

Ich freue mich euch kennen zu lernen.